außergeWOHNlich. Die neuen Topobjekte

Energiespar-Hightech-Villa

Lage

Herrlicher Südwesthang, 15 Minuten vor Linz, unverbaubarer 180° Fernblick

Besonderheiten

Ca. 350m² Wohnfläche auf eingezäuntem Grundstück mit 2.617m² Fläche (teilbar), teilweise alter Baumbestand, schöne Blickachsen, kurze Wege, Solarthermie-Anlage, Photovoltaik (8 KWP), Bussystem auf KNX-Basis, große Garage, Werkstattbereich, Pool in Vorbereitung.

HWB
17,6 (Niedrigstenenergiebauweise)
Kontakt
Hr. Edenstöckl, 0664 815 75 33, ge@real360.at,

real360.at

Premium Microflat

Der passgenaue Grundriss der Microflat ermöglicht das Wohnen in exklusiver Lage.

Lage

Im 4. oberirdischen Geschoss des Bruckner Towers. 1-Zimmer-Microflat (Top 04.02): 34,43 m² mit 8,08 m² Balkon

Besonderheiten

Optimierter Grundriss, exklusive Ausstattung, Echtholzparkett, Designarmaturen, Wohnraumlüftung, Außenjalousien, Fußbodenheizung, Fußbodenkühlung, Videosprechanlage, großzügige Grünfläche für alle Bewohner.

HWB
17kWh/m²/a (Niedrigstenergiebauweise)
Kaufpreis
€ 176.140,- PROVISIONSFREI

brucknertower.at

Beste Lage für ihr Business

Helle Büros im Gründer- und Technologiezentrum mit optimaler Infrastruktur!

Lage

Mitten im zentral gelegenen Wirtschaftspark Wels mit sehr guter öffentlicher Verkehrsanbindung.

Besonderheiten

Variable, erweiterbare Büroflächen ab 30m² in gut ausgestattetem Bürozentrum mit ausreichend kostenlosen Parkplätzen, Empfang, Büroservice, Seminarraum und Kindergarten.

HWB
39
Gesamtmietpreis
Hauptmietzins netto: € 8,36/m², BK-Akonto (inkl. Heizkosten) netto: € 2,85/m²
Kontakt
Eva Stiegler, 07242 90 01 16, e.stiegler@reischauer.at

businesszentren.at

#Ähnliche Artikel

PR

außergeWOHNlich – Die neuen Top-Objekte

Obwohl die Immobilienpreise steigen, herrschen dank der Niedrigzinsphase gute Voraussetzungen für eine Investition. Immer häufiger wird dafür im Internet nach einer passenden Immobilie gesucht.

„Wir sind Gewohnheitsmenschen und wollen keine Veränderungen“

Vergleicht man den heimischen Immobilienmarkt mit anderen in Europa, würden wir in einem gelobten Land leben. Gleichzeitig gebe es aber auch bei uns noch einiges an Verbesserungspotential, sind sich Real360 Immobilien-Geschäftsführer Achim Harrer, Konsumentenschützerin Ulrike Weiß und Mario Zoidl, Geschäftsführer VKB-Immobilien und Fachgruppenobmann der Immobilien- und Vermögenstreuhänder Oberösterreichs, einig. Und auch bei den vorgeschlagenen Maßnahmen ist man gar nicht so weit auseinander.

„How to …?“

Wie vermarktet man erfolgreich Immobilien? Welche Qualitäten muss ein Gewerbeobjekt mitbringen? Achim Harrer, Gewerbeimmobilienexperte von Real 360, spricht beim Rundgang durch zwei Neubauobjekte über Mieterwünsche, Hausaufgaben eines Immobilienmaklers und welche Vermarktungsqualitäten man mitbringen sollte.

Wo Anton Bruckner auch gerne gewohnt hätte …

Wo früher Musiker und Künstler ausgebildet wurden, entstehen nun fünf verschiedene Wohnungstypen auf 31 Stockwerken – vom Microflat bis zum Penthouse. Bis vor kurzem stand hier noch die ehemalige Bruckneruni, 2020 soll das neueste, exklusive Projekt von City Wohnbau fertig sein. Ein Blick in die Glaskugel verrät, wie Familien mit Kindern, Singles und Personen im Ruhestand zukünftig im Bruckner Tower in Linz-Urfahr wohnen werden. Wer weiß, vielleicht wäre Anton Bruckner gerne einer von ihnen gewesen.

Geförderter Wohnbau: Quo vadis?

Wohnen mit Blick auf den Attersee. Dank der im Seengebiet tätigen gemeinnützigen Wohnbauvereinigung GSG ist das auch für Menschen mit kleineren Brieftaschen noch möglich. In Zeiten der Niedrigzinsphase und engen gesetzlichen Rahmenbedingungen werde das aber immer schwieriger. Geschäftsführer Stefan Haubenwallner darüber, wie die GSG den gestiegenen Anforderungen nachkommt und welche Steuerungen es von Seiten der Politik für die Zukunft braucht.

Wenn Einhörner baden gehen

Es sind oft kuriose Wünsche, welche die Geschäftsführerin von City Wohnbau in Linz, Anne Pömer-Letzbor, ihren Kunden erfüllt. Solange es baurechtlich erlaubt ist, mache sie das aber gerne. Denn in Zeiten von Grundstücksknappheit und Niedrigzinsen könne man sich am besten durch exklusive Bauprojekte und eine gute Kundenbetreuung von der Konkurrenz abheben. Das ist das berühmte Tüpfelchen auf dem i, oder in diesem Fall: der Glitter auf dem Einhorn.

Swimmingpool oder Naturteich? Living-Pool!

Beim Traum vom eigenen Garten gehört für viele auch eine Bademöglichkeit dazu. Für viele Gartenbesitzer stellt sich da die Frage: Swimmingpool oder Schwimmteich? Mit dem von der Firma Biotop entwickelten Living-Pool gibt es nun eine Alternative. „Freiraum Gärtner von Eden“ aus Alkoven ist einer der lizenzierten Partner, die Living-Pools anbieten und wurde 2017 für das beste Design aller in Europa gebauten Living-Pools ausgezeichnet. Eigentümerin Alexandra Zauner über die Realisierung von Gartenträumen.

„Ja, wir schaffen das!“

Mit diesem Leitsatz scheut Bob der Baumeister keine noch so große bauliche Herausforderung. In der realen Welt ein Haus zu bauen ist jedoch kein Zeichentrickfilm. Es muss allerdings auch kein Horrorfilm werden. Jedenfalls dann nicht, wenn man vorab die richtigen Experten befragt, worauf man wirklich achten muss und auf welche Herausforderungen man sich einstellen sollte. Dafür haben wir wertvolle Tipps eingeholt, damit jeder Häuslbauer sagen kann: „Ja, ich schaffe das!“

Auf die Plätze. Fertig. Haus

Einfältig, kurzlebig, unflexibel? Von wegen! Bei Klischees über Fertighäusern fühlte man sich bei Genböck-Haus noch nie angesprochen: „Wir fertigen individuelle Fertighäuser mit einer langen Lebensdauer. Das geht vom kleinen Microhome, über große Villen bis hin zu Objektgebäuden“, sagt Helmut Möseneder, Geschäftsführer von Genböck-Haus. Das Bauunternehmen in Haag am Hausruck hat sich seit der Gründung 1987 stetig an neuen Trends, Technologien und neuen Kundenbedürfnissen orientiert.