Einmal all inclusive, bitte!

Das Hotel „Die Sonne“ in Saalbach bietet, was man meist nur vom Sommer-Cluburlaub kennt: all inclusive.

So einmalig kann Winterurlaub sein – mitten im lässigsten Skigebiet Österreichs. Dieses All-Inclusive-Winter-Angebot gibt es nur im Hotel „Die Sonne“ in Saalbach. Das Familien-Wellness-Hotel mit Vier-Sterne Superior von Camilla & Hannes Schwabl bietet puren Genuss, totale Vielfalt und durchdachte Services. Und es ist der perfekte Ausgangspunkt für Skivergnügen im Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn (270 km Pisten und 70 Lifte). Um die vielen Einstiegspunkte ins riesige Skigebiet bequem und flexibel zu erreichen, stehen die Sonne-Skitaxis bereit. Retour geht es via Piste oder per Hoteltaxi. Dieser exklusive Taxi-Service ist eine der vielen Luxusleistungen, die für die Gäste inklusive sind. Dazu gehören etwa auch alle Getränke, selbst Flaschenweine, Bier, Cocktails, Tee, Kaffee und viele Köstlichkeiten mehr.

Familienwellness bietet die „Sonnenoase“ mit Hallenbad und Outdoor-Spaß-Pool, Infrarot-Insel und Indoor-Liegewiese. Absolute Ruhe versprechen „Sonnenhaus“ & „Zirben-Spa“. Saunen inklusive betreuter Aufgüsse und Dampfbäder, das Kaminzimmer, lauschige Wasserbetten sowie Behandlungen mit Bio-Naturprodukten stehen zur Wahl. Im Fitnessstudio warten Technogym-Trainingsgeräte.

Die ganze Pracht des Winters genießen

Zwischen Mitte Dezember und Mitte April ist „Die Sonne“ ideal für Skifahrer und Winterliebhaber, für Paare und Familien. Sie alle genießen die Flexibilität und Bequemlichkeit des All-Inclusive-Hotels. Wer die ganze Pracht des Ski-Winters im Dezember genießen möchte, kann zwischen Urlaub mit Adventbonus (13. - 22.12.2019: eine Nacht geschenkt) oder dem Weihnachtsspecial (22. - 26.12.2019) wählen.

Hotel „Die Sonne“ Saalbach

5753 Saalbach, Salzburger Land

T 06541 7202

www.hotel-sonne.at

Gewinnspiel – Aus.zeit gewinnen

Denk.würdig

„Guten Morgen“, wird unser Redakteur Valentin Lischka begrüßt. „Weißt du eigentlich, wie spät es ist?“, fragt seine Kollegin schmunzelnd. „Aber ganz sicher“, antwortet dieser gut gelaunt. „Wenn du ein Viertel der Zeit seit Mitternacht bis jetzt zur halben Zeit von jetzt bis Mitternacht hinzufügst, dann erhältst du die genaue Uhrzeit.“ Damit ist ja ganz klar, wie spät es ist, oder?

Wir verlosen einen Aufenthalt mit 2 Übernachtungen für 2 Personen mit „Die Sonne All Inclusive Arrangement“ im Vier-Sterne- superior-Hotel „Die Sonne“ in Saalbach. Schicken Sie uns ein Mail mit der richtigen Lösung des Rätsels und den Kontaktdaten mit Betreff „denk.würdig“ an gewinnen[at]editoriaverlag.at. Einsendeschluss ist der 20.11.2019. Der Gewinner wird schriftlich verständigt.

Lösung

9:36 Uhr

#Ähnliche Artikel

Wo sich Natur und Luxus die Hand schütteln.

Die Vision der Gastgeber Henrike und Andreas Färber war von Anfang an: Verbindungen schaffen. Zwischen Altem und Neuem, zwischen Luxus und Bergerlebnis, zwischen Innen und Außen, zwischen Gastgebern und Gästen.

Natur, Action und Wellness in den Dolomiten

In vorgewärmten Skischuhen ohne Umwege direkt auf die Skipiste. Das Excelsior Dolomites Life Resort mitten in der UNESCO-Welterbe-Region Dolomiten bietet Wintersportlern alle Annehmlichkeiten, die man sich nur vorstellen kann.

„Design muss ein Gesamterlebnis sein“

Platz für bis zu 1.500 Teilnehmer, multifunktionale Räume, eine schwimmende Bühne am See, eine mystische Unterwasserwelt als Partylocation, die sogenannte High Flyers Lounge 7 mit Blick in die Berge und auf den See. Und seit kurzem ein neuer Zimmertrakt mit 420 Betten in Designer Rooms. Okay, das wären mal die Fakten. Die sprechen eigentlich für sich. Aber wir wollen jenen sprechen lassen, der dahintersteckt: CEO Peter Gastberger, der gemeinsam mit seiner Tochter Simone Gastberger das Scalaria Event Resort am Wolfgangsee führt.

Mahlzeit! G´sundheit!

Beim Motto „Gesunde Küche“ verdampfen sie gerne, die Geschmacksnoten. Gemeinsam mit den Gästen. Muss das sein? Wir treffen uns in der Küche des Villa Vitalis Medical Health Resort in Aspach und sehen zu, wie Geschäftsführer und Mediziner Günther Beck gemeinsam mit einem seiner Gäste, Wolfgang Mayer von Backaldrin, ein gesundes Gericht zubereitet. Eines, das – so wie alle Gerichte im eben erschienen Kochbuch der Villa Vitalis – den Stoffwechsel entlasten, das Immunsystem stärken und die Grundlage für mehr Lebensenergie sein soll. Und: sehr wohl gut schmeckt.

Acht der schönsten Designhotels

Das Auge isst nicht nur mit. Es reist auch mit. Und entscheidet über Wohlfühlen oder nicht Wohlfühlen. Designhotels setzen aber gar nicht nur auf den Sehsinn – ihr Konzept will alle Sinne ansprechen. Wie das gelingt? Wir haben uns in acht Designhotels umgehört.

Wie man den (Team-)Geist im Schloss findet

Das Falkensteiner Schlosshotel Velden. Eigentlich ein Selbstläufer: Lage direkt am Wörthersee, eine traumhafte Symbiose aus Geschichte und Zeitgeist, ein 3.600 Quadratmeter großer Spa-Bereich, modernste Meetingräume, 104 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants auf höchstem Niveau, ringsum exklusive Golfplätze, die Nähe zu den Bergen und zu Italien. Von selbst läuft hier aber trotzdem nichts. Denn ohne Mitarbeiter sei auch das schönste Schloss nur ein Konstrukt aus Stein. „Am Ende kommt’s auf ganz andere Dinge an, ob der Gast sich wohlfühlt oder nicht“, sind die beiden Gastgeber Julia und Constantin von Deines überzeugt.

Wir sind dann mal weg

Wer an Seminare und Tagungen denkt, dem kommen sofort Vorträge und Kaffee in den Sinn. Vielleicht noch die eine oder andere Location, in der vergangene Meetings stattgefunden haben. Dass aber auch Seesaibling, zwanzig Regenschirme, Saunaaufgüsse oder kilometerlange Wolle zum Erfolg einer Veranstaltung beitragen, darauf kommt man selten. Sechs Hotels und ihr Zugang zu einer gelungenen Tagung.

Im Wald wächst das Team zusammen

Die mächtigen Bäume des Böhmerwalds sind für das Vier-Sterne-Hotel Inns Holz sowohl pittoreske Kulisse als auch herzliche Einladung zum Wandern, Radfahren oder Bogenschießen. Davon profitieren nicht nur die Privatgäste, sondern auch Unternehmen, die mit außergewöhnlichen Seminaren und Firmenevents inmitten des Waldes ihre Mitarbeiter motivieren.

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Wir finden: Es darf. Jedenfalls mehr Genuss und Entschleunigung. Ein bisschen mehr Sport. Mehr Vergnügen. Mehr Leichtigkeit. Und mehr Zeit zu zweit. Hier einige der besten Adressen, an denen Sie dieses „Mehr“ finden.

Stadtflucht. Oder Landflucht.

Beides hat seinen Reiz. Und für beide Bedürfnisse haben wir Adressen gefunden, die keine Kompromisse eingehen – wir vergeben fünf Sterne für alle Bereiche: für Service, Ausstattung, Zimmer, Gastronomie und Lage.

denk.würdig 2_2018

Ein Hotel, das schon seit 40 Jahren auf Bio setzt und heute wie damals Vorreiter ist, wenn es um ganzheitlich wohltuenden (Wellness-)Urlaub geht: das Biohotel „der daberer“ im Kärtner Gailtal.

„Ich könnte niemals Weintrauben aus Chile essen“

Woher kommt das? Diese Frage bekommen Gastronomen immer häufiger gestellt. Christine und Michael Otte wissen in ihrem Hauben-Restaurant Scherleiten in Schlierbach stets eine Antwort darauf. Sie sind einer von etwa 100 Gastronomie-Partnerbetrieben der Genussland Oberösterreich Gastro-Initiative, die auf geprüfte regionale Qualität setzen. Warum sie lieber beim Produzenten um die Ecke einkaufen, wie sie sich und ihren Lebenstraum gefunden haben – das alles erzählen sie, während wir in einer alten Bauernstube mit einer originalen Decke aus dem Jahr 1726 sitzen.

Wohin geht die Reise? Zu mir selbst.

Vielleicht ist Reisen ein Urinstinkt. Wir wollen Neues entdecken, etwas erleben, uns von Eindrücken inspirieren lassen. Und dann ist da aber noch ein Urinstinkt. Den vergessen wir manchmal, oder verdrängen ihn oder haben eigentlich keine Ahnung, dass es ihn gibt. Den Wunsch, zu uns selbst zu finden. Funktioniert nur leider selten im Alltag. Wir haben Reiseziele entdeckt, die einen nicht nur an schöne Orte, sondern auch ein Stück zu sich selbst bringen.

denk.würdig 2_2017

Eigentlich ganz einfach, oder? Also einfach das Fragezeichen durch die richtige Zahl ersetzen und schon können Sie einen Aufenthalt im LA SOA gewinnen

denk.würdig 1_2017

Denkaufgabe für Macher: Unter allen Einsendungen mit der richtigen Lösung des Rätsels verlosen wir zehn Macher-Abos und einen Gutschein für einen Aufenthalt im „Ronacher Therme & Spa Resort“ für zwei Erwachsene mit Hauben-Verwöhnpension für zwei Nächte.