Grüne Bank

Kürung Hypo Oberösterreich zur nachhaltigsten Bank

Die Hypo Oberösterreich ist vom Fachmagazin „Börsianer“ zur nachhaltigsten Bank Österreichs 2021 gekürt worden. Im heurigen Jahr wurde ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem eingeführt, erstmalig ein Green Bond im Volumen von 250 Millionen Euro begeben und eine umfassende, mit dem österreichischen Umweltzeichen prämierte, nachhaltige Produktpallette auf den Markt gebracht

Kernaussage

Die Auszeichnung unterstreicht unsere klare, strategische Ausrichtung auf allen Ebenen der Nachhaltigkeit. Diese Prämierung kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, weil die Nachhaltigkeit das Megathema in der Finanzbranche ist.
Für uns ist es gleichzeitig auch Auftrag und Verantwortung in diesem Bereich konsequent weiter zu arbeiten.

Klaus Kumpfmüller, Generaldirektor, Hypo Oberösterreich

Kernaussage

Nachhaltigkeit ist ein Megatrend, den die Finanzbranche wesentlich mitgestaltet. Die Hypo Oberösterreich punktet im Test des Finanzmediums ‚Börsianer‘ mit ihren verstärkten regionalen Nachhaltigkeitsaktivitäten, allen voran der neuen hypo_blue-Produktfamilie, sowie mit der Begebung einer grünen Anleihe. Sie wird daher vom ‚Börsianer‘ 2021 erstmals als nachhaltigste Bank in Österreich prämiert. Ich gratuliere zu der Auszeichnung und wünsche dem Vorstandsvorsitzenden Klaus Kumpfmüller sowie seinem Team weiterhin einen grünen Daumen bei der nachhaltigen Entwicklung der Bank.

Dominik Hojas, Chefredakteur und Herausgeber Börsianer