Auszeit für Macher

Ein Hotelzimmer ist Ihnen zu beengend? Dann liegen sie offenbar ganz im Trend. Die Sehnsucht nach einem Zuhause im Urlaub wird immer größer: Chalets, Hütten und luxuriöse Appartements finden regen Zuspruch. Hier kann man sich fern der Heimat dennoch zuhause fühlen - und nach Lust und Laune auch Gäste empfangen, Kochen oder bekochen lassen, hat genügend Privatsphäre und kann gleichzeitig ein vielfältiges, luxuriöses Angebot genießen.

Hüttenzauber.

INNs HOLZ Chaletdorf Böhmerwald in Ulrichsberg

Hüttenurlaub von seiner exklusivsten Seite erlebt man im INNs HOLZ Chaletdorf Böhmerwald. Elf luxuriöse Chalets schmiegen sich dort auf einer großen Waldlichtung rund um einen idyllischen Naturbadesee. Schon beim Eintreten in die zauberhaften Hütten werden die Gäste vom wohlig-warmen Holzduft umhüllt, das Feuer knistert im Kamin, Gemütlichkeit und Romantik machen sich breit – die lichtdurchfluteten Räume sind liebevoll eingerichtet. An die Chalets grenzt das Badehaus mit einem großen beheizten Outdoor-Badebereich, der Seesauna und dem Wintergarten mit Seeblick. Zudem können die Chaletgäste den schönen Wellnessbereich des Viersterne INNs HOLZ Natur- & Vitalhotels nutzen. Wer sich einfach nur in seinem privaten Chalet einigeln möchte, muss nicht einmal zum Essen sein kuscheliges Refugium verlassen – zum gewünschten Zeitpunkt serviert der Hüttenwirt ein köstliches Frühstück und abends leckere Hüttengerichte.

www.innsholz.at

Wie Seinerzeit.

Almdorf Seinerzeit auf der Fellacheralm bei Bad Kleinkirchheim

Traditionelle Almhütten, komfortable Jagdhäuser und großzügige Chalets bilden mit dem urigen Restaurant, dem Badehaus und dem Alm-Spa das kleine, exklusive Kärntner Hotel. Auf einem sonnigen Plateau direkt am Nationalpark Nockberge gelegen, ist es der perfekte Ausgangspunkt für Wanderungen, Badespaß und Fahrradtouren entlang der vielen Kärntner Seen. Das Besondere sind die wunderschönen Almhütten mit der guten Stube und der Hausbank auf der kleinen Terrasse mit Garten. Und wenn der Hüttenwirt die Mahlzeiten serviert, bleiben keine Wünsche offen. Er ist der persönliche Alm-Butler, er ist Gastgeber, Concierge und so fest mit der Region verwurzelt, dass er Geschichtenerzähler und Wanderführer gleichzeitig ist - was immer sich große und kleine Gäste wünschen, der Hüttenwirt wird‘s möglich machen.

www.almdorf.com

Urlauben Wwie ein Kaiser.

Kaisersuites private living in Ellmau in Tirol

Ohne Hotelhektik am Buffet und ohne Staus im Wellnessbereich entschleunigen – das gelingt im luxuriösen Ambiente der Kaisersuites im idyllischen Tiroler Bergdorf Ellmau am Fuße des Wilden Kaisers besonders gut. Die Suites sind deutlich größer als Hotelzimmer derselben Preiskategorie und vermitteln dank der mit viel Liebe zum Detail ausgesuchten Einrichtung ein Gefühl des Nachhausekommens. An kühlen Tagen sorgt ein Kachelofen im Wohnbereich für gemütliche Wärme. Wer es noch heißer mag, genießt entspannende Stunden in der freistehenden Badewanne oder im Schmuckstück der Suite: in der integrierten Sauna, die dank eines großen Fensters einen unvergesslichen Blick auf den Wilden Kaiser eröffnet. Gastgeberin Dagmar Höllwerth empfängt alle Gäste persönlich und steht rund um die Uhr für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

www.kaisersuites.at

Wohin zum Tagen?

Eine Frage, die sich Unternehmen immer wieder stellen. Denn für die Suche nach neuen Ideen, für Team-Building oder Produktpräsentationen braucht es nicht einfach nur einen Raum. Sondern ein Ambiente, das Raum für mehr schafft: für mehr Kreativität, für mehr Wir-Gefühl, für mehr Überraschungs- Effekt. Zwei Adressen in Österreich, die genau das versprechen. Und ihr Versprechen halten:

Events mit Stil.

Krallerhof in Leogang

Der Krallerhof in Leogang gilt nicht nur als eines der beliebtesten Wellnesshotels der Alpen, auch das Tagungs- und Incentiveangebot des Vier-Sterne- Superior Resorts gehört zu den besten im Salzburger Land. Ob Tagungen, Kongresse, Produktpräsentationen oder Incentives – in der Welt des Krallerhofs ist Raum für Veranstaltungen jeder Art. Mit mehr als 300 Veranstaltungen im Jahr verfügt das Event-Team in puncto Organisation und Durchführung über profundes Know-how und macht Ihren Event zu einem ausgezeichneten Erlebnis. Ob für kleine Gruppen oder für 350-Personen-Events – bei neun Tagungsräumen von 50 bis 385 m², einem 360 m² großen Foyer und drei eigenen Almhütten finden Sie garantiert den perfekten Veranstaltungsort.

www.krallerhof.com

Königsklasse.

Schloss Mittersill in Mittersill

Wer nach einer Location sucht, die sich mit nichts vergleichen lässt, ist hier im Pinzgau genau richtig: Auf einer majestätischen Anhöhe gibt das Vier-Sterne-Hotel Schloss Mittersill einen beeindruckenden Panoramablick auf das Tal und die Kitzbüheler Bergwelt frei. Die historischen Gemäuer (mit 900-jähriger Geschichte) sorgen für ein herrschaftliches Ambiente, das in Kombination mit den modernen Elementen das Haus zu einem Wohlfühlhotel machen. Verschiedene Veranstaltungsräume für bis zu 130 Personen bieten einen außergewöhnlichen Rahmen für Firmen- Events – ein Freizeitprogramm für Incentives organisiert das Schloss individuell dazu.

www.schloss-mittersill.at

#Ähnliche Artikel

PR

Inspirationsquelle Traunsee

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. Das Vier-Sterne Alpenhotel in Altmünster ist voll und ganz die Bedürfnisse von Business-Gästen eingestellt: Mit perfekter Infrastruktur für Meetings und Seminare sowie einem flexiblen Zimmer-Angebot für Geschäftsreisende und Unternehmen zu besten Preisen.

Tagungs(t)räume

Wer nach einem besondren Tagungsort sucht, wird in Oberösterreich fündig. Vom modernen Veranstaltungszentrum bis zum historischen Altbau ist alles möglich. Als Rahmenprogramm bieten sich etwa klassische Konzerte oder auch Weinverkostungen an.So bleibt neben Meeting und Arbeit auch ein wenig Zeit zum durchatmen.

Tagungs(t)räume

Das Convention Bureau ist Oberösterreichs Beratungs- und Servicestelle für Unternehmen, wenn es um die Suche nach geeigneten Veranstaltungsorten für Seminare und Tagungen geht. Geeignete und vor allem einzigartige Veranstaltungsorte - davon gibt es im Bundesland jede Menge.

Tagungs(t)räume

Oberösterreich bietet Tagungsveranstaltern nicht nur zahlreiche attraktive Locations, sondern hat mit dem Convention Bureau auch ein ganz spezielles Service für Unternehmen - die Beratungsstelle sucht den individuell idealen Veranstaltungsort für Seminare, Teambuilding-Events oder Tagungen.

Tagungs(t)räume

Mit dem Convention Bureau hat Oberösterreich ein "Premium-Butler-Service" für Unternehmen: Die Beratungsstelle sucht die idealen Veranstaltungsorte für Seminare, Teambuilding-Events oder Tagungen.

Tagungs(t)räume

Im Bundesländervergleich erzielt Oberösterreich die zweitgrößte Wirtschaftsleistung. Als Tagungs- und Kongressstandort reicht es aber nur für den fünften Platz. Die Service- und Beratungsstelle Convention Bureau Oberösterreich will das ändern - mit Kundenakquise im Ausland und intensiver Betreuung von Veranstaltern.

Tagungs(t)räume

Damit das Firmen-Seminar ein voller Erfolg wird, braucht es nicht nur einen kompetenten Seminarleiter und motivierte Mitarbeiter. Die besten Voraussetzungen helfen nichts, wenn die Location nicht passt. Brainstorming und Know-How-Austausch in einem düsteren, schlecht isolierten Raum direkt neben einer lauten Schnellstraße? Ohne die richtige Technik? Keine gute Idee. Mit den folgenden Anbietern lässt sich das vermeiden.

Das Ganze, bitte: Gesundheit und Schönheit

Gesundheit und Schönheit seien ohnehin nicht zu trennen, ist Medizinerin Sabine Wied-Baumgartner überzeugt. Sie setzt generell auf einen ganzheitlichen Ansatz. Und genau dieser war auch der rote Faden beim Anti-Aging-Kongress in Monte Carlo, wo jedes Jahr die neuesten Trends und Innovationen gezeigt werden.

Rufe nach Schalldämpfung werden lauter

Psst, beim Lesen dieser Zeilen hast du hoffentlich ausreichend Stille, denn störender Lärm wird im Alltag oft zum unsichtbaren Begleiter. Wenn im Großraumbüro parallel Gespräche geführt werden oder der Drucker am Gang bedient wird, beeinflusst dieser Schall unsere Produktivität. Das Unternehmen Silent4 will mit seinen Paneelen den Alltagslärm dauerhaft verstummen lassen.

Luft und Liebe, Licht und Wasser

Neue Maßstäbe für einen nachhaltigen Tourismus – die setzt das Vier-Sterne-Superior Aqualux Hotel SPA Suite & Terme am Ostufer des Gardasees.

Die Zukunft beginnt jetzt

Und zwar die Zukunft des Arbeitsmarktes. In der braucht es nämlich neue Pfade und kreative Lösungen, um den Zug in Richtung New Work nicht zu verpassen. Wie kann das gelingen? Und wie stellen mutige Unternehmen und Führungskräfte die Arbeitswelt gehörig auf den Kopf? Wir haben nachgefragt und einige Inspirationen gesammelt.

Lust auf die Zukunft?!

Oder haben wir doch Respekt vor zu viel Veränderung? Eine Frage, die wir uns im digitalen Wandel regelmäßig stellen (müssen). Sei es im Kleinen, etwa bei der täglichen Entscheidung, ob wir im Homeoffice bleiben oder doch ins Büro fahren. Oder im Großen, wenn es darum geht, die Weichen für unsere Zukunft zu stellen. Für den wirtschaftlichen Standort, für Österreich als wohlhabendes Land und nicht zuletzt für uns als Gesellschaft. Die digitale Transformation ist wie eine Reise in die Zukunft, die bereits voll im Gange ist. An uns liegt lediglich, daran auch teilzunehmen. Also: Bitten Sie Alexa, die Musik leiser zu stellen, und setzen Sie die „VR-Lesebrillen“ auf.

Wie ein „digitaler Bodyguard“ Hackern den Kampf ansagt

Auswandern. Einfach raus. Am besten in eine kleine, beschauliche Blockhütte irgendwo am Rande dieser Welt. Ohne Strom und ganz gewiss ohne Smartphone, Computer, Tablet und andere „digitale Risikofaktoren“. Achtung! Dieses Verlangen kann ein Gespräch mit Jürgen Weiss durchaus auslösen. Gemeinsam mit seinem Team sagt der sonst so sympathische Oberösterreicher Hackerangriffen und anderen Schattenseiten der Digitalisierung den Kampf an.

Ein Flair von New York in Linz

Von Alkoven über München nach New York und wieder zurück nach Oberösterreich: Rebecca Gallistl hat in ihren jungen Jahren schon viel Gastronomieerfahrung gesammelt. Jetzt ist sie zurück in Linz und vereint all diese Eindrücke in ihrem ersten eigenen Lokal. Wir haben die sympathische Jungunternehmerin eine Woche vor der Eröffnung im Café Antonia besucht.

Wie kann man erfolgreich ins Ohr gehen?

Der Podcast-Trend ist endgültig gekommen, um zu bleiben. Für die einen Zeitvertreib, für Tatjana Lukáš ein berufliches Standbein. Wie man mit Podcasts Geld verdienen kann und wie man sich im Netz gut positioniert, verrät die Wienerin im Gespräch.

Innovation Ziegelhaus?

Ziegel werden seit der Jungsteinzeit vor etwa 7.000 Jahren als Baumaterial verwendet. Warum der Baustoff trotzdem modern ist, weiß Maximilian Etzenberger, Geschäftsführer von [Etzi-Haus](https://www.etzi-haus.com/) und [Austrohaus](https://www.austrohaus.at/).