Wärmstens zu empfehlen

"Jedes Hotel braucht einen USP", sagt Tourismus-Expertin Martina Maly. Klingt plausibel. Aber wie ist das in der Realität umsetzbar? Zwölf exklusive Hotels zeigen, wie sie - egal ob im typischen Wintersportort oder in einer eigentlichen Sommerdestination angesiedelt - ihre Gäste im Winter begeistern. Hoteladressen für die kalte Jahreszeit, die wir wärmstens empfehlen können.

Falkensteiner Hotel / Schladming ****S

USP: Sport, Spa und Style im berühmten FIS Weltcup-Ort.

Perfekt für Aktivurlauber mit Faible für Stil und Geschmack.

Urbaner Lifestyle trifft im Falkensteiner Hotel Schladming in der WM-Region Schladming-Dachstein auf gemütliches Hüttenfeeling: Moderne Architektur wurde in den 130 Zimmern und Suiten mit natürlichen Materialien kombiniert. Sowohl Wellnessliebhaber als auch Aktivhungrige sind hier bestens aufgehoben – die Acquapura SPA Wellness-, Sauna- und Wasserwelt auf 1.500 Quadratmetern sorgt für Wohlbefinden, die Lage im Dachsteingebirge bietet ein umfangreiches Sport- und Aktivprogramm zu allen Jahreszeiten. Das i-Tüpfelchen ist die steirisch inspirierte Alpe-Adria Kulinarik, serviert von herzlichen Mitarbeitern!

www.schladming.falkensteiner.com
T +43.3687.214-0 / schladming@falkensteiner.com

Das Goldberg / Bad Hofgastein ****S

USP: Natur und Design direkt an der Skipiste.

Perfekt für alle, die großen Wert auf Natürlichkeit und Authentizität legen.

Am Rande des Nationalparks Hohe Tauern gelegen, ist das Hotel Ausgangspunkt für viele Aktivitäten in der Natur – Skifahrer erwarten zum Beispiel 220 präparierte Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden. Sofern man das Haus überhaupt verlassen möchte. Denn der Bezug zur Natur, die hochwertige, regionale Kulinarik und die vielseitigen Wellnessangebote machen DAS GOLDBERG zum persönlichen Rückzugsort. Mit dem Umbau 2013 erfüllten sich die Besitzer Vera und Georg Seer einen langgehegten Traum und konnten ein Wohlfühlrefugium schaffen, das für einen leidenschaftlichen Service, authentische Angebote und viel Raum für Entspannung steht. Unbedingt probieren: den Cappuccino aus der hauseigenen Kaffeerösterei!

www.dasgoldberg.at
T +43.6432.6444 / info@dasgoldberg.at

Hotel Eschenhof / Bad Kleinkirchheim ****

USP: Neues Erholungskonzept „Alpine Slowness“.

Perfekt für Naturliebhaber und Familien mit Hang zur Gemütlichkeit.

Alpine Slowness ist ab 19. Dezember 2014 das Zauberwort für Entschleunigung in den Nockbergen. Ein völlig neues Konzept, das sich von Wintersport im Einklang mit der Natur bis hin zu kulinarischen Genüssen, die mit der „Grünen Haube“ ausgezeichnet sind, durchzieht: Das Familienhotel bietet ein breites Angebot an vollwertig-vegetarischen Gerichten. Der Eschenhof ist ein sehr persönlich geführtes Haus für Groß und Klein – ganzheitliche Entspannung bietet Familien- und separates Erwachsenenwellness in der großzügigen Wasser- und SPA-Welt.

www.eschenhof.at
T +43.4240.8262 / hotel@eschenhof.at

Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia / Hermagor ****S

USP: Sonne, Spa und Skifahren auf der Südseite der Alpen.

Perfekt für_Sonnenanbeter, die eine romantische Winterauszeit zu zweit oder einen abwechslungsreichen Familienurlaub buchen möchten.

2.400 Quadratmeter Acquapura SPA oder 110 Pistenkilometer direkt vor der Haustüre? Am besten beides! Im Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia lädt einerseits die großzügige Winter Wellness-Welt zum Entspannen ein, andererseits bietet Kärntens größtes und modernstes Skigebiet Nassfeld jede Menge Raum für erfrischende Momente – bei 850 Sonnenstunden in der Wintersaison (das sind 100 Stunden mehr als nördlich der Alpen). Kein Platz für Langeweile: Mit dem Winter Aktiv Wochenprogramm von 15. Dezember bis 6. April garantiert das Hotel Abwechslung für jeden Tag.

www.carinzia.falkensteiner.com
T +43.4285.72000 / carinzia@falkensteiner.com

Impuls Hotel Tirol / Bad Hofgastein ****

USP: Impulse für Gesundheit, Wohlbefinden und Kreativität.

Perfekt für Kult urinteressierte und alle, die Wert auf Erholung und Gesundheit legen – und nebenbei 220 schneesichere Pistenkilometer wollen.

Das gesamte Angebot im sehr persönlich geführten Hotel inmitten der Wintersportregion Gastein zielt auf ein Mehr an Bewusstsein ab: vom SPA über die Küche bis zum Aktiv- und Kunstprogramm. Hotelier und Designer Christoph Weiermayer hat gemeinsam mit seiner Frau Bibiana mehr als eine gastfreundliche Genussadresse geschaffen – es ist ein Ort der künstlerischen Begegnung. Die Gäste des Hauses sind eingeladen, ihr eigenes künstlerisches Talent in der Kunstwerkstatt des Hotels zu entdecken und zu fördern oder aber auch, das kulturelle Programm einfach zu genießen.

www.hotel-tirol.at
T +43.6432.6394 / info@hotel-tirol.at

Hotel Schwarzschmied / Südtirol ****

USP: Gemütlicher Luxus im Familienbetrieb mit Passion zur Natürlichkeit.

Perfekt für Paare, Familien und Alleinreisende, die das ursprünglichste Tal Südtirols erleben möchten

Die herzliche Gastfreundschaft der Familie Dissertori, zahlreiche Aktivangebote in- und outdoor, das natürliche Wellnessangebot und die köstliche Küche aus regionalen, saisonalen und frischen Produkten machen das Hotel Schwarzschmied im idyllischen Städtchen Lana bei Meran zu dem, was es ist: ein exklusives Verwöhnhotel, das aufgrund seiner überschaubaren Größe individuell auf seine Gäste eingehen kann. Geheimtipp: Der Weinkeller ist der ganze Stolz des Chefs und beherbergt einige der besten italienischen Tropfen!

www.schwarzschmied.com
T +39.0473.562800 / info@schwarzschmied.com

Hotel AVIVA / Mühlviertel ****S

USP: Europas erste Lifestyledestination für Alleinreisende und Freunde.

Perfekt für Alleinreisende, Freunde und Seminargäste

Wer Lust auf Relaxen hat, kommt hier genauso auf seine Kosten wie der Partytiger und Sport-Freak. Die vielen „Lieblingsplatzerl“ reichen von der Dachterrasse über den Dance Club zum Feiern bis zum Schwimmteich rund um den 2.000 Quadratmeter großen SPA mit Bade-, Ruhe- und Therapiebereichen. Im Winter verzaubert das AVIVA mit seiner Höhenlage und den vielen Möglichkeiten von Skaten über Langlaufen auf den Loipen rund ums Haus bis zu Skidoofahren, Eisstockschießen und dem Einkehrschwung mit hausgemachtem Glühmost auf der AVIVA Alm. Sechs lichtdurchflutete Seminarräume und 100 Einzelzimmer machen das AVIVA auch zur idealen Location für Seminare, Incentives, Tagungen und Events.

www.hotel-aviva.at
T +43.7216.37600 / info@hotel-aviva.at

Hotel Almesberger / Mühlviertel ****S

USP: Wellness-, Sport- und Genussparadies

Perfekt für Verliebte mit hohen Wellness- und Genussansprüchen

Das Wellnessparadies lädt zu Verwöhntagen mit Sektfrühstück, Candlelight-Dinner und Candlelight-Pärchenmassage. Mit seinem ganzheitlichen Konzept präsentiert sich das familiengeführte Haus als Wellnessadresse der Extraklasse. Und weil Liebe bekanntlich durch den Magen geht, verwöhnt die Almesberger Wohlfühlpension mit umfangreichem Frühstücksbuffet sowie Sechs-Gänge-Gourmetdinner. Aber auch die Natur rund um das Hotel Almesberger ist verlockend – sowohl für Skifahrer, Snowboarder, Schneeschuhwanderer, Snowkiter oder einfach zum Eisstockschießen.

www.almesberger.at
T +43.7281 8713 / hotel@almesberger.at

Berg & Spa Hotel Urslauerhof / Maria Alm ****

USP: Vom Berg ins Spa.

Perfekt für begeisterte Skifahrer, die Sport mit Wellness verbinden möchten.

Vor dem Panorama des Hochkönig-Bergmassivs bietet das Berg & Spa Hotel ein ganz besonderes Wintererlebnis: Direkt vor der Hoteltüre beginnt der Einstieg in die Ski amadé mit modernsten Liften, verschneiten Wäldern und urigen Hütten. Der Name Berg & Spa kommt nicht von ungefähr. Auf drei Ebenen wurde das Hochkönig Wellnessreich konzipiert – den Mittelpunkt bildet der Pool mit Blick auf die Piste. Nach dem Verwöhnprogramm geht’s direkt zum Verwöhnmenü, bevor man den Abend an der gemütlichen Hochkönig-Hotelbar mit offenem Kaminfeuer und Blick auf die Berge ausklingen lässt.

www.urslauerhof.at
T +43.6584.8164 / urslauerhof@sbg.at

Gut Edermann / Bayern ****

USP: Ausgangspunkt für Ausflüge. Fixpunkt für Entspannung und Genuss.

Perfekt für Ruhesuchende, die sich nach Ursprünglichkeit sehnen.

Der Winter auf Gut Edermann ist anders: ruhig, sanft und beschaulich. In einer traumhaften Panoramalage inmitten des bayrischen Rupertiwinkels verführt das außergewöhnliche Spa Hotel in einem historischen Gut zum Entspannen. Nur einen Katzensprung entfernt liegen München, Salzburg, der Chiemsee und der Königssee. Aber auch die Natur rund um das Hotel verlockt zu Schneeschuh- und Winterwanderungen, Eislauf- und Rodelabenteuern sowie Pferdeschlittenfahrten. Danach sorgt das 2.500 Quadratmeter große Alpen Spa für wohltuende Entspannung – bevor schließlich die Genussküche aus regionalen, frischen Produkten das Angebot abrundet.

www.gut-edermann.de
T +49.8666.92730 / info@gut-edermann.de

Falkensteiner Hotel Lido Ehrenburgerhof / Südtirol ****

USP: Wintergenuss für die ganze Familie mit Verwöhnprogramm von A bis Z.

Perfekt für wintersportbegeisterte Familien mit Lust auf Abwechslung.

„Mir ist sooo langweilig!“ Nein, diesen Satz hat man hier wohl noch nie gehört. Das Falkensteiner Stammhaus im Südtiroler Pustertal zählt laut TÜV-Zertifizierung zu den kinderfreundlichsten Familienhotels im deutschsprachigen Raum und besticht nicht nur mit einem hauseigenen See und einem Abenteuerspielplatz, sondern auch mit stilvoller Ausstattung mit Liebe zum Detail. Skiurlaub wird hier zum Erlebnis: direkter Skiverleih im Hotel, Ganztags-Skischule für Kinder, staufreie Direktverbindung mit dem modernen Skizug Pustertal in das Top-Skigebiet Kronplatz, 114 Kilometer breitgefächertes Pistenangebot.

www.lido.falkensteiner.com
T +39.0474.562222 / ehrenburgerhof@falkensteiner.com

Ebner´s Waldhof / Fuschl am See ****S

USP: Winteridylle am See, abseits des Pisten-Trubels.

Perfekt für Familien und Paare, die sich vom Winter – ohne Hektik – verzaubern lassen möchten

Wellness, Romantik und viel Bewegung: Das familiär geführte Wellnesshotel Ebner’s Waldhof bietet ein buntes Winterprogramm für sportliche Aktivitäten jenseits der Skipiste: Schneeschuhwanderungen, Schlittschuhfahren am gefrorenen Fuschlsee, Langlaufen oder eine Pferdeschlittenfahrt. Wer es gern abenteuerlicher mag, spaziert samt Schlitten zur hauseigenen Alm - dort bringt ein Liftband kleine Skihasen bergan. Nach Sport und Bewegung an der kalten Winterluft warten zur Belohnung 4.000 Quadratmeter Wellness mit Blick auf den gefrorenen Fuschlsee. Die vitale Küche sorgt letztlich dafür, dass Energiereserven wieder aufgefüllt werden.

www.ebners-waldhof.at
T +43.6226.8264 / info@ebners-waldhof.at

#Ähnliche Artikel

Wohin geht die Reise? Zu mir selbst.

Vielleicht ist Reisen ein Urinstinkt. Wir wollen Neues entdecken, etwas erleben, uns von Eindrücken inspirieren lassen. Und dann ist da aber noch ein Urinstinkt. Den vergessen wir manchmal, oder verdrängen ihn oder haben eigentlich keine Ahnung, dass es ihn gibt. Den Wunsch, zu uns selbst zu finden. Funktioniert nur leider selten im Alltag. Wir haben Reiseziele entdeckt, die einen nicht nur an schöne Orte, sondern auch ein Stück zu sich selbst bringen.

Klimawandel, bitte!

Vielleicht geht es darum, dem etwas angespannten Klima im Büro zu entkommen, vielleicht ist es der Elektrosmog, dem man für eine Weile den Rücken kehren will, vielleicht will man den Kindern zeigen, dass es auf unserem Planeten, sogar ganz in der Nähe, jede Menge Frischluft gibt. Oder es ist die Hitze in der Stadt, die im Sommer unerträglich sein kann. Warum auch immer, die Reise an diese beiden Orte lohnt sich allemal. Wir haben sie ausgekundschaftet. Und vergeben das Prädikat „Muss-man-erlebt-haben“.

Auszeit für Macher

In der kalten Jahreszeit vor dem Kamin oder im Wellnessbereich Kraft tanken und entspannen: Wir zeigen Ihnen ein paar der schönsten Adressen dafür.

Wenn es langsam kälter wird …

... dann sind Orte, wo einem warm (ums Herz) wird, umso gefragter. Die haben wir ausfindig gemacht – in Bayern und in Tirol. Beide jeweils in Poleposition zum Ort des Geschehens.

Wie Touristen ihr grünes Wunder erleben

Nachhaltigkeit spielt (noch) keine Hauptrolle im Tourismus, zumindest nicht bei der Entscheidung, wohin die Reise geht. Sehr wohl aber beim Urlaubs- oder Eventerlebnis und beim Image des Unternehmens. Warum Nachhaltigkeit ein Wert ist, der heute viele Menschen bewegt. Und damit vieles in der (Tourismus)wirtschaft in Bewegung setzt.

Auszeit für Macher – Inspirationsquelle Natur

„Wo können Sie Kraft und Motivation für neue Ideen schöpfen?“ Diese Frage stellten wir bei einer aktuellen Umfrage in Kooperation mit Whitebox Marktforschung knapp 940 Teilnehmern in Österreich. Die häufigste Antwort: In der Natur! Bitteschön – hier zeigen wir Ihnen einige der schönsten Adressen, wo sich die Natur auf besondere Art und Weise erleben lässt. Lassen Sie sich inspirieren!

auserLESEN

Das Glück ist bekanntlich ein Vogerl. Vor allem dann, wenn man eigentlich glücklich ist, weil man gerade ein paar Tage Auszeit hat und diese an einem schönen Ort verbringen möchte.

Es ist Zeit

Auszeit. Mahlzeit. Sommerzeit. Zeit für besondere Momente, die man feiern und geniessen möchte. Dazu braucht es das perfekte Angebot, ein besonderes Ambiente und Gastgeber, die es verstehen, aus einer Location etwas besonderes zu machen.

Blut ist dicker als Schnee

Wobei der Schnee im Wintersportort Obertauern natürlich eine große Rolle spielt. Doch Schnee alleine reicht nicht aus, damit die Lürzer Obertauern GmbH in nur fünf Monaten 20 Millionen Euro Umsatz pro Jahr erwirtschaften kann. Das Geheimnis dahinter: Die Familie. Die drei Brüder Heribert, Gerhard und Harald Lürzer stehen ganz oben am Gipfel des (Un)möglichen in der Tourismusbranche. Nein, dorthin hat sie keine Seilbahn befördert (etwa in Form eines Erbes), sie sind den weiten Weg selbst gegangen. Und haben gar nicht vor, sich hier auszurasten.

Nicht alles fällt vom Himmel

Schnee alleine reicht heute nicht mehr aus, um Gäste im Winter anzulocken. Zumal Schnee auch nicht immer verlässlich vom Himmel fällt. Wie also gelingt es Hotels heute, trotz stetig wachsendem Verdrängungswettbewerb, erfolgreich zu wirtschaften? Welche Konzepte versprechen treue Urlaubsgäste - unabhängig von äusseren Einflüssen wie Wetter und Wirtschaftslage?

Auszeit für Macher

Für viele die schönste Jahreszeit: Der Herbst. Allerdings geht mit ihm meist eine turbulente Zeit einher - ein Termin jagt den nächsten und plötzlich steht Weihnachten vor der Tür. Also halten Sie lieber zwischendurch die Zeit an - die besten Adressen dafür finden Sie hier. Die beiden Hotels sind aber nicht nur im Herbst eine Reise wert - eingebettet in die schönsten Skigebiete sind sie auch ein Geheimtipp für den Winter.

Auszeit für Macher

Für gewöhnlich will man eine Tankstelle so schnell wie möglich wieder verlassen, nun ja, bei den Tankstellen, die wir Ihnen hier vorstellen, ist das ein wenig anders. Allerdings kann man hier auch keinen Diesel tanken, sondern vielmehr Energie. Und davon können Macher ja nie genug haben. Den Sprit für's Heimfahren können Sie sich übrigens sparen - wer einmal in den Genuss des vielfältigen Angebotes der Hotels gekommen ist, der will erst gar nicht wieder weg von hier. Denn wir haben für Sie wieder die besten Adressen für die beste Auszeit herausgesucht.

Auszeit für Macher

In den Medien immer wieder ein präsentes Thema, tagtäglich eine große Herausforderung: die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Was gibt es also Schöneres, als sich hin und wieder eine gemeinsame Auszeit zu nehmen? Damit diese dann noch lange in schöner Erinnerung bleibt, stellen wir Ihnen fünf der besten Familienhotels in Österreich vor.

Auszeit für Macher

Was ist das wertvollste Gut für Menschen, die große Herausforderungen anpacken, die tagtäglich tragende Entscheidungen treffen müssen, die für Mehrfachbelastungen jede Menge Energie brauchen? Es ist die Zeit. Diese kann man auf originelle Art und Weise verschenken! Wir zeigen Ihnen genau jene Hotels, wo Macher Energie tanken können.

Auszeit mit Aussicht

Manchmal braucht es Weitblick. Für Innovationen, neue Ideen und Visionen zum Beispiel. Oder einfach, um beim Blick in die Ferne sich selbst wieder ganz nah zu sein. Und den Blick wieder aufs Wesentliche zu lenken. Genau solche (Augen-)Blicke lassen sich an diesen beiden Adressen einfangen.

4 der besten Plätze zum Tagen

Wenn Gedanken aus ihren Verstecken kriechen, Ideen auf noch mehr Ideen treffen, die Natur einem ins Ohr flüstert, der Moment stehen bleibt, während es läuft, so richtig läuft. Wenn das alles passiert, dann befindet man sich mit ziemlicher Sicherheit nicht am Schreibtisch. Wohl eher befindet man sich dann an einem dieser vier Plätze. Die sind nämlich alles, nur nicht gewöhnlich – für Tagungen, Seminare, Workshops, oder einfach, um mal die Tapete zu wechseln.

Wir sind dann mal weg

Wer an Seminare und Tagungen denkt, dem kommen sofort Vorträge und Kaffee in den Sinn. Vielleicht noch die eine oder andere Location, in der vergangene Meetings stattgefunden haben. Dass aber auch Seesaibling, zwanzig Regenschirme, Saunaaufgüsse oder kilometerlange Wolle zum Erfolg einer Veranstaltung beitragen, darauf kommt man selten. Sechs Hotels und ihr Zugang zu einer gelungenen Tagung.

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Wir finden: Es darf. Jedenfalls mehr Genuss und Entschleunigung. Ein bisschen mehr Sport. Mehr Vergnügen. Mehr Leichtigkeit. Und mehr Zeit zu zweit. Hier einige der besten Adressen, an denen Sie dieses „Mehr“ finden.