Da braut sich was zusammen – ein ganz neues Hotelerlebnis.

Wo einst Bier gebraut wurde, übernachten heute Businessnomaden und architekturaffine Städtereisende.

Als urbanes Hotelerlebnis, das die Herzen berührt. So bezeichnet Nina Schröder, General Manager vom B2 Boutique Hotel + Spa Zürich, die einstige Brauerei, die zum Hotel mit Thermal- und Dachbad wurde. B2 steht übrigens für Boutique und Bookmark und baut auf Orte mit einzigartiger Geschichte auf.

Und genau diese Geschichte schafft Räumlichkeiten, die man ansonsten nicht in einem Hotel erwarten würde. Zum Beispiel 60 individuell gestaltete Zimmer und Suiten. Oder eine elf Meter hohe Wine Library mit Bogenfenstern, Kronleuchtern aus Bierflaschen und antiquarischen Büchern.

Für Meetings, Konferenzen, Seminare und Tagungen oder auch Kick-offs bietet das Hotel außergewöhnliche Locations. So kann man etwa Ausstellungen, Fotoshootings, Präsentationen oder Vernissagen für bis zu 100 Personen in der historischen, denkmalgeschützten Maschinenhalle auf 370 Quadratmetern am Originalschauplatz der einst größten Schweizer Bierbrauerei veranstalten.

B2 Boutique Hotel + Spa Zürich

Brandschenkestrasse 152, 8002 Zürich

www.b2boutiquehotels.com

GEWINNSPIEL - AUS.ZEIT GEWINNEN.

denk.würdig

Marie erzählt: „Die sechsstellige Telefonnummer unserer Firma merke ich mir folgendermaßen: Ich schreibe unsere zweistellige Hausnummer hin. Dahinter schreibe ich die Quersumme der Hausnummer und füge nun jeweils die Summe der beiden zuletzt hingeschriebenen Ziffern an, bis sechs Ziffern dastehen. Übrigens kommt in der Telefonnummer unserer Firma keine 1 vor, und unsere Hausnummer ist eine durch 3 teilbare Zahl.” Wie lautet die Telefonnummer?

Wir verlosen 2 Übernachtungen für 2 Personen inklusive Frühstück im B2 Boutique Hotel + Spa Zürich. Schicken Sie uns eine E-Mail mit der Lösung des Rätsels und den Kontaktdaten mit Betreff „denk.würdig“ an gewinnen[at]machermediahouse.at. Einsendeschluss ist der 28.8.2019. Der Gewinner wird schriftlich verständigt.

#Ähnliche Artikel

Wo sich Natur und Luxus die Hand schütteln.

Die Vision der Gastgeber Henrike und Andreas Färber war von Anfang an: Verbindungen schaffen. Zwischen Altem und Neuem, zwischen Luxus und Bergerlebnis, zwischen Innen und Außen, zwischen Gastgebern und Gästen.

denk.würdig 2_2018

Ein Hotel, das schon seit 40 Jahren auf Bio setzt und heute wie damals Vorreiter ist, wenn es um ganzheitlich wohltuenden (Wellness-)Urlaub geht: das Biohotel „der daberer“ im Kärtner Gailtal.

denk.würdig 2_2017

Eigentlich ganz einfach, oder? Also einfach das Fragezeichen durch die richtige Zahl ersetzen und schon können Sie einen Aufenthalt im LA SOA gewinnen

denk.würdig 1_2017

Denkaufgabe für Macher: Unter allen Einsendungen mit der richtigen Lösung des Rätsels verlosen wir zehn Macher-Abos und einen Gutschein für einen Aufenthalt im „Ronacher Therme & Spa Resort“ für zwei Erwachsene mit Hauben-Verwöhnpension für zwei Nächte.

Wir sind dann mal weg

Wer an Seminare und Tagungen denkt, dem kommen sofort Vorträge und Kaffee in den Sinn. Vielleicht noch die eine oder andere Location, in der vergangene Meetings stattgefunden haben. Dass aber auch Seesaibling, zwanzig Regenschirme, Saunaaufgüsse oder kilometerlange Wolle zum Erfolg einer Veranstaltung beitragen, darauf kommt man selten. Sechs Hotels und ihr Zugang zu einer gelungenen Tagung.

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Wir finden: Es darf. Jedenfalls mehr Genuss und Entschleunigung. Ein bisschen mehr Sport. Mehr Vergnügen. Mehr Leichtigkeit. Und mehr Zeit zu zweit. Hier einige der besten Adressen, an denen Sie dieses „Mehr“ finden.

Im Wald wächst das Team zusammen

Die mächtigen Bäume des Böhmerwalds sind für das Vier-Sterne-Hotel Inns Holz sowohl pittoreske Kulisse als auch herzliche Einladung zum Wandern, Radfahren oder Bogenschießen. Davon profitieren nicht nur die Privatgäste, sondern auch Unternehmen, die mit außergewöhnlichen Seminaren und Firmenevents inmitten des Waldes ihre Mitarbeiter motivieren.

Stadtflucht. Oder Landflucht.

Beides hat seinen Reiz. Und für beide Bedürfnisse haben wir Adressen gefunden, die keine Kompromisse eingehen – wir vergeben fünf Sterne für alle Bereiche: für Service, Ausstattung, Zimmer, Gastronomie und Lage.

denk.würdig 3_2017

Erraten Sie unser Bilderrätsel und gewinnen Sie mit ein bisschen Glück einen Kurzurlaub.

Morgenstund hat Gold im Mund?

Die wichtigste Mahlzeit des Tages mit den wichtigsten Informationen für den Tag kombinieren: Businessmeetings am Morgen werden immer beliebter, die Mitarbeiter wollen den Abend lieber für sich haben. Ein Trend, den das Linzer Restaurant Cubus nutzt. Drei Tage die Woche bietet man seit Kurzem exklusive Frühstücksevents für Unternehmen an.

„Mobile Alm-Gemütlichkeit“

Ein einzigartiges Gebäude aus mehr als 5.000 Einzelteilen und 60 Tonnen Altholz, auf- und abbaubar in wenigen Tagen: Mit der Eventalm hat das Linzer Unternehmen Benni Wagner Gastro eine der wohl ungewöhnlichsten Veranstaltungslocations im deutschsprachigen Raum geschaffen.

Das Essen? Steht im Kochbuch, Schatzi!

In diesem Fall sind es 72 Essen. Oder besser gesagt: Rezepte. Und diese sind so bunt wie die Persönlichkeiten, die dahinterstecken. Mit seinem neuen OÖ Promi-Charity-Kochbuch möchte Michael Stöttinger über seine Spendenplattform „Hall of Fame“ mindestens 30.000 Euro für die Aktionen „Licht ins Dunkel“ und „Wings for Life“ sammeln.

Tausche Schnelllebigkeit gegen Naturerleben.

Wenn Ruhe immer mehr zum Luxusgut wird, fühlt man sich an einem Ort ganz besonders privilegiert: im Hotel Pfösl im Südtiroler Eggental. Hier taucht man ab. Und erlebt dabei ein Hochgefühl.

Alte Obstsorten in modernem Gewand

Einkochen ist wieder in. Isabella Kastl ist diesem Trend ebenfalls verfallen und was als Leidenschaft für den eigenen Gebrauch begann, führte sogar zum eigenen Unternehmen „Isabella’s MundART“. Mit ihren Kreationen hebt sie sich dabei aber vom allgemeinen Trend stark ab.