Die Veranstaltungs-Experten

Oberösterreich hat Tagungsveranstaltern viel zu bieten: Zentrale Lage, eine Mischung aus urbanen und ländlichen Gebieten, innovative Angebote, Leistungsstarke Betriebe. Und ein einzigartiges Service. Denn das Convention Bureau Oberösterreich kümmert sich um alle Kundenwünsche, vermittelt und organisiert.

Wer in Oberösterreich eine Tagung, ein Seminar oder eine Veranstaltung organisieren will, der muss nicht mühsam recherchieren, nach den idealen Angeboten für sich und sein Unternehmen suchen, sondern kann stattdessen einfach die Nummer des Convention Bureau wählen. Egal welche Vorstellungen in punkto Kapazität, technischen Möglichkeiten, Freizeitprogramm in der Umgebung

– Andreas Zebisch und Eva Pöll finden die passende Location. Vermutlich kennt kaum jemand Oberösterreich so gut wie das Duo vom Convention Bureau – von den Veranstaltungsorten über Incentives, Gastronomie bis hin zu Bustransfers. „Wir sind ein kostenloses Beratungsservice für Veranstalter“, sagt Zebisch, „wir können innerhalb von Stunden eruieren, den optimalen Standort zu finden.“

Die Angebote umfassen aber bei weitem nicht nur Telefonauskunft und Information. „Wir organisieren Fachexkursionen für potentielle Kunden aus Marketing- oder HR-Bereichen von Unternehmen, bei denen sie Blicke hinter die Kulissen werfen können und sich vor Ort ein genaues Bild von Hotels und Kongresslocations machen können“, sagt Pöll. Dabei profitieren beide Seiten. Die Teilnehmer sowieso, sie knüpfen nicht nur Kontakte zu Entscheidern anderer Unternehmen, sondern lernen auch spannende, einzigartige Locations kennen. Und natürlich auch die Hotels und Kongressanbieter selbst, denen mögliche Auftragsgeber direkt ins Haus „geliefert“ werden. „Wir haben einen sehr hohen Vermittlungserfolg“, erzählt Zebisch. In der Regel würden auf solche Ausflüge Buchungen folgen.

Diese Buchungen und Tagungsgäste haben eine wichtige Bedeutung für den Standort. Im Schnitt geben Tagungsgäste 1,8 mal mehr Geld aus als normale Touristen, zudem reisen sie wetterunabhängig an. „Die Wertschöpfung ist enorm“, sagt Zebisch. Momentan beobachtet das Convention Bureau eine zunehmende Internationalisierung. „Der Anteil der internationalen Gäste steigt an“, sagt Pöll. Etwa 20 Prozent der Kunden seien mittlerweile aus dem Ausland, der Großteil davon aus Deutschland. Pöll selbst wird in Zukunft die Seiten wechseln und diese Besucher selbst betreuen. Nach vielen Jahren beim Convention Bureau und im Oberösterreich Tourismus übernimmt sie einen Familienbetrieb als verantwortliche Geschäftsführerin.

Damit Oberösterreich in Zukunft als Tagungs- und Veranstaltungsstandort noch beliebter wird, verfolgt das Convention Bureau eine einfache, aber effektive Strategie. „Bei uns steht der Mensch immer im Mittelpunkt“, sagen Pöll und Zebisch, und man merkt, dass sie es ernst meinen.

„Wir wollen möglichst viele Menschen persönlich kennenlernen und überzeugen - und es macht uns Spaß, auf Leute zuzugehen und ihnen zu helfen.“

Convention Bureau Oberösterreich

Eva Pöll und Andreas Zebisch vom Team der Non-Profit-Organisation kümmern sich um das Rundum-Service und die perfekte Betreuung der potentiellen Veranstalter.

Convention Bureau oberösterreich

T 0732 7277581

andreas.zebisch@ooetm.at

www.tagung.info

#Ähnliche Artikel

Maximale Sicherheit + maximales Erlebnis!

Lange war es Nacht. Stockfinster. Alle Scheinwerfer abgedreht. Stille. Leere. Nichts. Und jetzt? Eine neue Tagung beginnt. Und sie kommt anders, als wir sie kennen. Mit Überraschungen, mit völlig neu gedachten Konzepten. Das Virus hat die Tagungsbranche auf den Kopf gestellt und nachhaltig verändert. Aber wie?

PR

Erfolgreich isst gut!

Martin Podobri liebt Herausforderungen – und gutes Essen. KGG und UBG unterstützen ihn finanziell beim Aufbau seines Jausenservices „Die Jausenmacher“.

„Wir sind Handwerker, keine Künstler“

Markus Reiter und Jürgen Steyer helfen Unternehmen dabei, Geschichten zu erzählen. Mit Worten, bewegten Bildern und Musik. Das Unternehmen der beiden, die Sky Music Group, gibt es seit mittlerweile zwölf Jahren. Für DIE MACHER haben Reiter und Steyer ihre Musik- und Filmstudiotür geöffnet, uns einen Einblick in ihre Arbeit gewährt und verraten, was man bei Imagefilmen und Onlinevideos beachten sollte.

PR

„Radio lässt Bilder im Kopf entstehen“

Mit dem Leitgedanken „Hier spielt mein Leben“ hat sich Life Radio in Zusammenarbeit mit der Medienagentur Upart neu positioniert. Christian Stögmüller, Geschäftsführer von Life Radio, Birgit Schön, Marketingleiterin von Life Radio, und Daniel Frixeder, Geschäftsführer von Upart, über Grundwerte und Neuaufstellung des erfolgreichen Privatsenders.

Wie man seine Besucher in den Bann zieht

Handy-Apps, Fernsehwerbung, Newsletter, Liveticker, mit Plakaten zugepflasterte Straßen. Man buhlt um die Aufmerksamkeit von Menschen. Wie gelingt es im digitalen Zeitalter, einen bleibenden Eindruck im realen Leben zu hinterlassen, der beim nächsten Griff zum Smartphone auch noch bestehen bleibt?

PR

Auf ein Bier mit Magne Setnes

Zum zehnten Mal präsentierte die Brau Union Österreich den Bierkulturbericht – erstmals unter dem neuen Vorstandsvorsitzenden Magne Setnes. Was den gebürtigen Norweger an Österreich überrascht hat, warum alkoholfreie Biere immer wichtiger (und besser) werden und welche Braurezepte sogar für ihn geheim sind, hat uns der 48-Jährige bei dem einen oder anderen Bier verraten.

PR

Wie sich die Sabine vom Manfred unterscheidet

Facebook, Instagram und Co. sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Linzer Onlinemarketing-Agentur Pulpmedia kreiert für Unternehmen wie Hofer, Hervis oder Husqvarna digitale Kampagnen und Strategien. Gründer und Geschäftsführer Paul Lanzerstorfer über die Bedeutung von Social-Media-Marketing und welche Fehler dabei häufig gemacht werden.

PR

Ich b(r)au mir die Welt, wie sie mir gefällt.

Und zwar sozial und ökologisch, bitte schön! Mit einer Nachhaltigkeitsstrategie im Geiste der Vereinten Nationen will die Brau Union Österreich nicht nur theoretisch „eine bessere Welt brauen“ und die beste zukunftsträchtige Bierkultur schaffen. Sie setzt mit Brauwärmeprojekten in Puntigam und Schwechat auch praktische Schritte und zeigt zudem gastronomischen Nachwuchskräften den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol.

PR

Zuerst zum Hausarzt

Was tun bei gesundheitlichen Problemen? „Zuerst zum Hausarzt“, lautet die einzig richtige Antwort.

PR

"Nachhaltig samma - Puntigamer!"

Bereits seit 1478 wird im Grazer Stadtteil Puntigam Bier gebraut. Jahr für Jahr werden am Standort insgesamt rund eine Million Hektoliter Bier produziert – Puntigamer ist damit eine von Österreichs meistverkauften Biermarken. Die Brauerei hat aber nicht nur eine starke Marke, sondern steht auch für nachhaltige Bierkultur. Und beweist das mit einer Reihe von Umweltleistungen.

PR

Peter Affenzeller auch mit Vodka & Gin auf Erfolgskurs

Der Alberndorfer Edelbrenner Peter Affenzeller ist weltweit nicht nur mit seinem vielfach prämierten Whisky-Sortiment erfolgreich, sondern beeindruckt die internationalen Experten mittlerweile auch mit seiner Vodka- und Gin-Linie „White Swan“.