Neue App für Konditorei Jindrak

Neue App für Konditorei Jindrak

Die Linzer Konditorei Jindrak stellt sich nach schwierigen Monaten auf das Herbst- und Weihnachtsgeschäft ein. Mit einer eigenen App wollen die Inhaber Kunden anziehen und an das Unternehmen binden.

Die Herausforderungen der letzten Monate haben bei vielen Unternehmen einen Schub in der Digitalisierung ausgelöst. Auch die Linzer Konditorei Jindrak startete am 14. September eine neue App, über die das Unternehmen direkt mit seinen Kunden kommunizieren will. „Wir haben wieder gemerkt, wie wichtig unsere Stammkunden sind“, sagt Eigentümer Leo Jindrak. Die „Konditorei Jindrak“-App soll helfen, den Kundenstamm zu erhalten und auszubauen. Die User können Treuepunkte, die sie für jeden Kauf in einer Jindrak-Filiale bekommen, gegen Belohnungen wie zum Beispiel ein Tortenstück oder Trüffeln einlösen. Umgekehrt kann das Unternehmen die Nutzer mit Push-up-Nachrichten über Angebote und Aktionen informieren.

Die App wurde von dem Linzer Start-up Hello Again programmiert. Franz Tretter hat sich mit seinem Unternehmen auf digitale White-Label-Apps, also Apps speziell für ein Unternehmen im Corporate Design, spezialisiert. „Es freut mich wirklich, dass wir mit einem Traditionsunternehmen wie Jindrak so eine innovative Lösung erarbeiten konnten“, sagt er. In der ersten Woche holten sich 500 User die App, bis Ende des Jahres rechnet Leo Jindrak mit mehreren tausend.