Bauakademie OÖ/Steyregg

Erweiterung der Bauakademie Oberösterreich

Die Bauinnung der Wirtschaftskammer Oberösterreich investiert neun Millionen Euro in das Bau.Wissens.Zentrum der Bauakademie Oberösterreich. Am Standort Steyregg entsteht ab Herbst 2021 ein neuer, moderner Campus für Aus- und Weiterbildungen.

„Hier kann sich das Bauwissen richtig entfalten, vom Lehrling bis zum Akademiker findet jeder das passende Angebot für die Karriere am Bau“, sagt Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner. Anlässlich der geplanten Erweiterung der Bauakademie Oberösterreich besichtigte er diese Woche das „Bau.Wissens.Zentrum“ in Steyregg. Neun Millionen Euro investiert die Bauinnung der Wirtschaftskammer Oberösterreich in den neuen Campus, der von dem Architekturbüro „F2 Architekten“ aus Schwanenstadt entworfen worden ist.

Die Bauakademie richtet ihr Angebot an Berufstätige in der Baubranche auf allen Bildungsniveaus. Im Herbst startet in Kooperation mit der Donau Universität Krems das erste Masterstudium „MSc Building Information Modeling“, Digitalisierung ist aber laut Landesinnungsmeister Norbert Hartl in allen Ausbildungssparten ein Schwerpunkt. „Das neue Bau.Wissens.Zentrum entspricht perfekt der Absicht der Bauinnung, am Bau neueste Verfahren einzusetzen. Hier werden die neuesten Technologien unterrichtet“, so Hartl.

Herbert Pichler, Obmann BAUAkademie OÖ, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Norbert Hartl, Landesinnungsmeister Bau der WKOÖ