Erfolg schmeckt süß

Erfolg schmeckt süß

Einen Auftritt nach Maß legte „Die Imkerei“ gestern in der Puls-4-TV-Show „2 Minuten 2 Millionen“ hin. Das oberösterreichische Start-up konnte mit seiner Neuinterpretation des Imkerhandwerks gleich alle fünf Investoren an Bord holen.

Florian Peterstorfer konnte die Jury mit seinem Gesamtkonzept überzeugen. Der Jungunternehmer kündigte 2015 seinen Vertriebsjob, um sich voll und ganz der Welt der Bienen zu widmen – mit Erfolg! Denn Peterstorfer zeigt mit seinem Ein-Mann-Unternehmen „Die Imkerei“, was mit Bienen alles möglich ist. Neben seinem mehrfach ausgezeichneten Bio-Honig produziert er unter anderem auch Honigwein und Bienenbrot in Kapselform als Nahrungsergänzungsmittel. „Der Markt an Nahrungsergänzungsmittel ist groß, aber an Inhaltsstoffen ist dieses wohl kaum zu überbieten“, so Peterstorfer bei seinem TV-Auftritt. Für ihn hat sich die Teilnahme an der Show ausgezahlt: Alle fünf Investoren (Katharina Schneider, Leo Hillinger, Florian Gschwandtner, Martin Rohla und Hans Peter Haselsteiner) steigen in sein Unternehmen ein.

Die Imkerei gehört jetzt schon zu meinen Lieblingsinvestments. Ich bin ein Bauernhofbub und mit der Natur groß geworden. Jetzt ein nachhaltiges und trotzdem innovatives Investment in diesem Bereich zu tätigen, macht mir einfach nur Spaß“, so Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner. Erste Erfolge zeichnen sich schon ab: Das Bienenbrot in Kapselform ist bereits im Mediashop erhältlich und der „Honigwein trocken“ wird ab 25. April österreichweit bei Hofer in den Regalen stehen.

(v.l.) Imkerei-Gründer Florian Peterstorfer und Investor Florian Gschwandtner.