Natur, Action und Wellness in den Dolomiten

In vorgewärmten Skischuhen ohne Umwege direkt auf die Skipiste. Das Excelsior Dolomites Life Resort mitten in der UNESCO-Welterbe-Region Dolomiten bietet Wintersportlern alle Annehmlichkeiten, die man sich nur vorstellen kann.

Die 32 modernen Liftanlagen und 119 Pistenkilometer des als „Best Ski Resort“ ausgezeichneten Skigebiets Kronplatz bieten sowohl Anfängern als auch Profis ausreichend Abwechslung. Der Einkehrschwung führt wieder direkt ins Resort. Da macht es auch nichts, wenn die Abende länger werden. Das Excelsior Dolomites Life Resort gewann eben erst den „Aktiv Hotel Award“ in der Kategorie Bergsport.

Entspannen im Infinity-Pool mit Bergblick

Mit Blick auf die malerische Bergwelt der Dolomiten ihre Bahnen ziehen und eins werden mit der Natur können Erholungssuchende im Dolomites Sky Spa samt Panorama-Infinity-Pool – exklusiv für Erwachsene. Familien kommen in einem eigenen Bereich der insgesamt 2.500 Quadratmeter großen Wellnesslandschaft auf ihre Kosten. Verschiedenste Treatments und Anwendungen versprechen beste Erholung für Körper und Geist. Für Verliebte gibt es exklusive Private Spa Suiten für zwei.

Zusätzlich zum bestehenden Nächtigungsangebot wurde vor kurzem die Dolomites Lodge eröffnet, mit der sich die Gastgeberfamilie Call selbst übertroffen hat. Auf Designliebhaber warten viel Platz und Licht, italienisches Design und hochwertiges Interieur. Überall ist man vom Duft der Naturhölzer umgeben. Südtirol und die Dolomiten werden einmalig in Szene gesetzt.

Excelsior Dolomites Life Resort

39030 St. Vigil in Enneberg, Südtirol

T +39 0474 50 10 36

M. info@myexcelsior.com

www.myexcelsior.com

www.belvita.it

Gewinnspiel

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit den Belvita Leading Wellnesshotels Südtirol einen Aufenthalt mit drei Übernachtungen für zwei Personen inklusive ¾-Gourmetpension im Vier-Sterne-superior Excelsior Dolomites Life Resort in Südtirol. Schicken Sie uns eine Mail (Betreff: „denk.würdig“) mit der richtigen Lösung des Rätsel und ihren Kontaktdaten an gewinnen[at]editoriaverlag.at. Einsendeschluss ist der 4.3.2020. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

Verlosung:

  • Einen Aufenthalt mit drei Übernachtungen für zwei Personen im Excelsior Dolomites Life Resort inklusive ¾-Gourmetpension
  • Zehn Jahresabos von DIE MACHER

Welches Wort ist gesucht?

Lösung

Geschlecht

#Ähnliche Artikel

denk.würdig 1_2020

Nicht alles ist Gold, was glänzt? Doch, in dem Fall schon. Wer sich mal wie ein Weltstar fühlen will, der nächtige im Fünf-Sterne-Superior-Hotel Goldener Hirsch in Salzburg.

Wo sich Natur und Luxus die Hand schütteln.

Die Vision der Gastgeber Henrike und Andreas Färber war von Anfang an: Verbindungen schaffen. Zwischen Altem und Neuem, zwischen Luxus und Bergerlebnis, zwischen Innen und Außen, zwischen Gastgebern und Gästen.

denk.würdig - Auf die Plätze, fertig … chill!

Zuerst der Sport und dann das (Wellness-)Vergnügen. So oder so ähnlich könnte das Motto für den Urlaub im Hotel Salzburger Hof in Leogang lauten. Die Berge verliert man dabei nie aus den Augen. Dafür sorgt der neue Panorama-Spabereich mit dem 32 Grad warmen Infinity-Skypool am Dach mit grandiosem Bergblick.

Einmal alles, bitte: Genuss, Sport, Wellness, Shopping

Ständig müssen wir Entscheidungen treffen. Kann das im Urlaub nicht einfach mal anders sein? Kann es. Im La Maiena Meran Resort in Südtirol wandert man am Vormittag noch sportlich auf der Alm, am Nachmittag geht’s zum Shopping in die hippe Kurstadt Meran.

DENK.WÜRDIG 4_2020

Urlaub in den Bergen mit Gemütlichkeit und urbanem Lifestyle. Das ist im Post Hotel im Pustertal kein Widerspruch.

denk.würdig 3_2020

Wenn es einen Oscar für die schönste Urlaubskulisse gäbe, dann ginge er wohl ans Südtiroler Pustertal, und zwar in mehreren Kategorien: Berge, Seen und idyllische Orte.

Maximale Sicherheit + maximales Erlebnis!

Lange war es Nacht. Stockfinster. Alle Scheinwerfer abgedreht. Stille. Leere. Nichts. Und jetzt? Eine neue Tagung beginnt. Und sie kommt anders, als wir sie kennen. Mit Überraschungen, mit völlig neu gedachten Konzepten. Das Virus hat die Tagungsbranche auf den Kopf gestellt und nachhaltig verändert. Aber wie?

denk.würdig 2_2020

Wir verlosen einen Aufenthalt mit zwei Übernachtungen für zwei Personen inkl. Verpflegung im Wiesergut in Hinterglemm. Schicken Sie uns eine Mail (Betreff: „denkwürdig“) mit der richtigen Lösung des Rätsels und Ihren Kontaktdaten an gewinnen[at]machermediahouse.at. Einsendeschluss ist der 2. September 2020. Die Gewinner werden schriftlich verständigt

Oberösterreich am Ball

Aber wie! Der Lask schafft den Einzug in die Gruppenphase der UEFA Europa League, Landeshauptmann Thomas Stelzer übernimmt den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz für das erste Halbjahr, mit Robert Seeber ist im selben Zeitraum ein Oberösterreicher Präsident des Bundesrates und unser Hoamatland gilt in internationalen Beziehungen als der Wirtschaftsstandort schlechthin. Wortwörtlich ist unser Bundesland dann am 9. Mai am (Oberösterreicher) Ball in Wien.

Wie man den (Team-)Geist im Schloss findet

Das Falkensteiner Schlosshotel Velden. Eigentlich ein Selbstläufer: Lage direkt am Wörthersee, eine traumhafte Symbiose aus Geschichte und Zeitgeist, ein 3.600 Quadratmeter großer Spa-Bereich, modernste Meetingräume, 104 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants auf höchstem Niveau, ringsum exklusive Golfplätze, die Nähe zu den Bergen und zu Italien. Von selbst läuft hier aber trotzdem nichts. Denn ohne Mitarbeiter sei auch das schönste Schloss nur ein Konstrukt aus Stein. „Am Ende kommt’s auf ganz andere Dinge an, ob der Gast sich wohlfühlt oder nicht“, sind die beiden Gastgeber Julia und Constantin von Deines überzeugt.

„Design muss ein Gesamterlebnis sein“

Platz für bis zu 1.500 Teilnehmer, multifunktionale Räume, eine schwimmende Bühne am See, eine mystische Unterwasserwelt als Partylocation, die sogenannte High Flyers Lounge 7 mit Blick in die Berge und auf den See. Und seit kurzem ein neuer Zimmertrakt mit 420 Betten in Designer Rooms. Okay, das wären mal die Fakten. Die sprechen eigentlich für sich. Aber wir wollen jenen sprechen lassen, der dahintersteckt: CEO Peter Gastberger, der gemeinsam mit seiner Tochter Simone Gastberger das Scalaria Event Resort am Wolfgangsee führt.

Wie man seine Besucher in den Bann zieht

Handy-Apps, Fernsehwerbung, Newsletter, Liveticker, mit Plakaten zugepflasterte Straßen. Man buhlt um die Aufmerksamkeit von Menschen. Wie gelingt es im digitalen Zeitalter, einen bleibenden Eindruck im realen Leben zu hinterlassen, der beim nächsten Griff zum Smartphone auch noch bestehen bleibt?