Great Place to work: Fronius

Great Place to work: Fronius

Das oberösterreichische Familienunternehmen verzeichnet in den fünf Dimensionen der Trust Index© Mitarbeiter-Befragung eine positive Entwicklung und holt sich erstmals die bekannte Zertifizierung.

Fronius hat pünktlich zum Jahresausklang allen Grund zu feiern. Die Trust Index© Mitarbeiter-Befragung von Great Place to Work® hat ergeben, dass die Arbeitsplatzkultur des oberösterreichischen Hightechunternehmens das gleichnamige Zertifikat verdient. In allen fünf Dimensionen, namentlich Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist, verzeichnet Fronius eine Steigerung zur letzten Umfrage. In einigen Themenbereichen sind sogar überdurchschnittliche Verbesserungen erkennbar – und das trotz der aktuell schwierigen Rahmenbedingungen. Die Rücklaufquote der Befragung lag bei knapp 80 Prozent.

Kernaussage

Die hohe Beteiligung zeigt uns, dass die Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiter-Befragung ein wichtiges Instrument ist. Das heißt aber nicht, dass wir jetzt stehen bleiben wollen. Wir werden auch in Zukunft an den Handlungsfeldern arbeiten und uns weiterentwickeln.

Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß

Über die Fronius International

Fronius International ist ein österreichisches Familienunternehmen mit Firmensitz in Pettenbach und weiteren Standorten in Wels, Thalheim, Steinhaus und Sattledt. 1945 als regionaler Ein-Mann-Betrieb gegründet, ist Fronius heute ein Global Player mit weltweit mehr als 5.660 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern , der in den Bereichen Schweißtechnik, Photovoltaik und Batterieladetechnik tätig ist. Der Exportanteil beträgt 92 Prozent und wird mit 36 internationalen Fronius Gesellschaften sowie Vertriebspartnerinnen und -partnern in mehr als 60 Ländern erreicht. Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen sowie 1.321 aktiven Patenten ist Fronius einer der Innovationsführer am Weltmarkt.