zero21: Neuer Club für Start-ups

Zero21: Neuer Club für Start-ups und Investoren

“Unser Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich den Einstieg in die Welt des digitalen Unternehmertums zu ermöglichen”, sagt Jerolim Filippi. Er ist Leiter von Zero21, einem neuen Club mit Sitz in Linz, der Freelancer, Start-ups, Agenturen, Investoren, Tech Innovators und unternehmerisch denkenden Menschen vernetzen und Hilfe für den Geschäftsalltag bieten will.

Angeboten werden etwa Beratungen, Zugang zu Events, Weiterbildungsangebote und die Benutzung von Co-Working-Spaces. Rund 50 Partner sind von Beginn an Teil von Zero 21. Dazu zählen Coworking-Spaces und Innovation Hubs wie Talent Garden Vienna, Impact Hub Vienna, Inncubator, Werkstätte Wattens oder Co-Working Salzburg. Durch die Mitgliedschaft hat man außerdem Zugang zu Events wie 4Gamechangers oder Techcrunch Disrupt.

Mitgliedschaft und Kosten

Der Beitritt zum Club ist im Rahmen einer „Free Membership“ kostenlos. Die Pakete “zero21 Advance” und “zero21 Business“ sehen monatliche Gebühren von 40 bzw. 120 Euro vor. “Wir können von Beginn an nicht nur Zugang zu sehr guten Partnern bieten, sondern stellen Leistungspakete zur Verfügung, die auch aus monetärer Sicht echten Mehrwert beinhalten”, sagt Karin Turki, Head of Memberships bei Zero21.