KGG UBG als Finanzierungs-partner

Finanzierung: Gewusst wie!

Eine neue Geschäftsidee oder einen Wachstumsschritt zu verwirklichen, ist immer eine Herausforderung – häufig auch finanziell. Die KGG UBG kann als zuverlässiger Partner dabei mit Rat und Tat unterstützen.

Im Schnitt sind es etwa 200 Beratungen, die das Team der KGG UBG jährlich durchführt. Für Dagmar Doppler, Daniela Mair-Köck und Bettina Mühlbachler zählt dabei, die Unternehmer dort abzuholen, wo sie stehen und sie mit wertvollen Tipps sowie einer ehrlichen, fundierten Beratung weiter zu bringen. Dieses Engagement wissen viele zu schätzen: Kompetenz und Freundlichkeit zählen zu den positiven Rückmeldungen einer Kundenumfrage aus dem vergangenen Jahr.

Wie kann die KGG UBG bei der Finanzierung neuer Projekte helfen?

DopplerZum Beispiel mit unserer kostenlosen Finanzierungsberatung. Mit verschiedenen Finanzierungsangeboten bzw. -instrumenten unterstützen wir aber auch praktisch.

Mair-KöckAm häufigsten wird hier eine Kombination aus Standardbürgschaft und Gründerfonds der Landes Oberösterreich genutzt. Die Standardbürgschaft ist eine Haftung für einen Bankkredit und als solche für Gründer genauso wie für etablierte Unternehmer und alle Finanzierungsvorhaben gut geeignet. Sie kann für alle Finanzierungsvorhaben gut eingesetzt werden.

Was ist die ideale Finanzierungsform?

DopplerDas ist abhängig von der Projektart und der Höhe des Finanzierungsbedarfes. Neben der Standardbürgschaft bieten wir noch die Eigenkapitalgarantie für Einlagen von privaten Investoren und die Standardbeteiligung, bei der wir uns selbst an den Unternehmen beteiligen. Auch der OÖ. Gründerfonds des Landes Oberösterreich wird von uns vergeben.

MühlbachlerDie Standardbeteiligung sorgt z.B. bei etablierten Unternehmen dafür, dass größere Projekte nicht ausschließlich fremdfinanziert werden müssen. Eine Eigenkapitalgarantie ist ebenfalls günstig, wenn bereits Kreditfinanzierungen gewährt wurden und die Eigenkapitalbasis gestärkt werden soll. Ein höherer Eigenkapitalanteil ermöglicht meist bessere Kreditkonditionen.

Wann sollte man an die richtige Finanzierung denken?

Mair-KöckSobald der Gesamtkapitalbedarf feststeht – also möglichst früh!

MühlbachlerWenn das Projekt in seinen Grundzügen ausgereift ist, der Kapitalbedarf im Groben bekannt, aber die Finanzierungsstruktur noch festzulegen ist: Genau dann sind wir die richten Ansprechpartner, zum Beispiel mit einer Finanzierungsberatung.

Bettina Mühlbachler, Dagmar Doppler und Daniela Mair-Köck (von links) von KGG UBG im Interview.

Finanzierungs-Tipp für Business-Ideen von KGG UBG

Bringen Sie Ihre Gedanken zu Papier und erstellen Sie einen groben Businessplan. Präsentieren Sie die Idee Freunden, Beratern, etc. und holen Sie Meinungen ein. Sobald sich Ihr Plan konkretisiert: Überlegen Sie, wie Sie das Kapital aufstellen!