PwC Österreich

PwC erzielt in Österreich einen Umsatz von 164,7 Millionen Euro

Im Geschäftsjahr 2020/21 mit Bilanzstichtag 30. Juni 2021 erwirtschaftete PwC weltweit einen Umsatz von über 45 Milliarden US-Dollar und damit ein Umsatzplus von 4,9 Prozent (in USD). PwC in Österreich verzeichnete mit 164,7 Millionen Euro ein Umsatzwachstum von etwa zwei Prozent.

1. Neue Netzwerkstrategie "The New Equation"

Mit der neuen netzwerkweiten Strategie „The New Equation“ setzt PwC dazu in eigenen Teams auf eine Vielfalt an unterschiedlichsten Expertisen, Talenten und Technologien, um seine Kunden effektiv dabei zu unterstützen, nachhaltige Werte für deren Stakeholder zu schaffen.

2. Wirtschaftsprüfung (Assurance)

PwC ist der weltweit größte Anbieter von Dienstleistungen im Bereich der Wirtschaftsprüfung. Im Geschäftsjahr 2021 stieg die Nachfrage nach Dienstleistungen im Bereich Risk Services, insbesondere für solche Risiken, die durch die COVID-19-Krise und eine dadurch beschleunigte digitale Transformation entstanden sind. Weltweit lag der Assurance-Umsatz bei 17,1 Milliarden US-Dollar, in Österreich bei 46,3 Millionen Euro.

3. Steuer- und Rechtsberatung (Tax and Legal Services)

Neben konstanter Nachfrage nach klassischen Steuerberatungsleistungen wurden vor allem Transformationsservices stark nachgefragt. Der Bereich Tax und Legal Services verzeichnete in Österreich einen Umsatz von 62,9 Millionen Euro.

4. Unternehmensberatung (Advisory)

In der Unternehmensberatung von PwC wurden 17 Milliarden US-Dollar und damit ein Anstieg von 3,1 Prozent erwirtschaftet. Mit einem breiten Servicespektrum von der Strategie bis zur Umsetzung konnte PwC seine Kunden auch auf virtuellem Wege unterstützen, erfolgreiche Ergebnisse für ihre Organisationen und ihre Stakeholder zu erzielen. Beschleunigt durch COVID-19 erlebte PwC eine besonders starke Nachfrage nach technologie- und cloudgestützter Transformationsberatung (Finanzen, Front Office, Lieferketten), bei denen Kunden dabei unterstützt wurden, ihre Organisationen widerstandsfähiger zu machen. In Österreich lag der Beratungsumsatz bei 55,5 Millionen Euro.

#Weltweite Umsatzsteigerung von 4,9 % auf 45 Milliarden US-Dollar trotz Krise

#Das globale PwC-Team wächst weiter auf 295.000 Personen

#1.268 Mitarbeiter:innen arbeiten an fünf Standorten in Österreich

#Neue Netzwerkstrategie „The New Equation“ : 12 Milliarden US-Dollar Investitionen und 100.000 Neueinstellungen in den nächsten fünf Jahren

Kernaussage

Der technologische Wandel, die Klimakrise und die anhaltenden COVID-19 Einschränkungen führen zu grundlegenden Veränderungen und beeinflussen die Rahmenbedingungen für Unternehmen, Regierungen und Menschen. Gerade vor diesem Hintergrund wollen wir unserem Auftrag als Prüfungs- und Beratungsunternehmen gerecht werden und nachhaltig für Vertrauen in Wirtschaft und Gesellschaft sorgen.

Peter Perktold, CEO und Senior Partner von PwC Österreich