Oskar Kern

Oskar Kern

  • COO, Elin (Stand: März 2020)
  • CEO (übernimmt die Funktion ab 1. Jänner 2018), EBG (Stand: Nov. 2017)

#Aktuelles von diesem Macher

#Artikel von diesem Macher

Worauf man in einem Jahrhundert bauen kann

In 100 Jahren kann viel passieren. Wie viel, das lässt sich an der Baubranche ablesen. Und noch besser an einem Unternehmen in dieser Branche, das sein 100-jähriges Jubiläum feiert: Das Traditionsunternehmen EBG hat die Vergangenheit gut gemeistert. Und ist für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet.

Wo nicht nur Gebäude für die Zukunft ausgestattet werden

Die EBG ist mit fünf Standorten und 430 Mitarbeitern einer der größten Gebäude- und Anlagentechniker in Oberösterreich. Ein Gespräch mit dem scheidenden und dem zukünftigen Geschäftsführer über die Aufstellung eines traditionsreichen Unternehmens für die Zukunft.

Herz gewinnt!

Das Wissen verdoppelt sich aktuell alle 36 Stunden. Doch wie geht man mit dieser unendlichen Menge um? Aus der Vergangenheit zu lernen und daraus eine Strategie zu entwickeln wird immer schwieriger bis unmöglich – die Zukunft ist schneller. Es ist vielmehr höchste Zeit für die richtige Talente- Förderung, um den Wirtschaftsstandort zu sichern. Und dabei lassen sich Verbindungen zum Sport herstellen.

15 Weisheiten mit Herz

Als COO des Gebäudetechnikunternehmens ELIN mit 250 Millionen Euro Jahresumsatz ist Oskar Kern für mehr als 1.500 Mitarbeiter verantwortlich. In diese Position hat er es ohne einflussreiche Kontakte geschafft - er wuchs als Sohn zweier Landbriefträger im abgelegenen Liebenau im Mühlviertel auf. Wie ihm dort seine Eltern das Rüstzeug für die steile Karriere in kleinen Weisheiten mitgegeben haben, erzählt er in einem ungewöhnlichen Motivationsbuch.

Ein Gebäude, das lebt

Während der Wirtschaftsstandort Österreich gerade angeregt diskutiert wurde, feiert das marktführende Elektrotechnik-Unternehmen Elin im Mai 2014 die Eröffnung der neuen Zentrale in Linz. Ein Bekenntnis also zum Standort. Und ein Aushängeschild der Elektrotechnik.